Dein Besuch

ÖFFNUNGS ZEITEN

Dienstag bis Freitag von 10 bis 14:30 Uhr und von 16:30 bis 20 Uhr.

Am Wochenenden und Feiertagen von 10 bis 20 Uhr durchgehend geöffnet.

Montags geschlossen

Weitere informationen

 

EINTRITTS PREISE

MUSEUM

Normalpreis: 6 € 
Ermäßigter Eintrittspreis (nur bei Vorlage eines gültigen Nachweises): 4 €

  • Studenten und Schüler mit Ausweis
  • Gruppen (nach Vereinbarung)
  • Kinder von 8 bis 16 Jahren
  • Kinderreiche Familien
  • Pilger
  • Rentner

Kostenloser Eintritt (nur bei Vorlage eines gültigen Nachweises)

  • Kinder unter 8 Jahren
  • Arbeitslose
  • Mitglieder der ICOM
  • Lehrer und Professoren
  • Touristenführer aus Castilla y León
  • Freunde des MEH
  • Carné joven von Castilla y León
  • Behinderte
  • Mittwoch nachmittags

Weitere informationen

 

ANREISE

MUSEUM DER MENSCHLICHEN EVOLUTION (MUSEO DE LA EVOLUCIÓN HUMANA)

Paseo Sierra de Atapuerca s/n, 09002, Burgos
Die Einfahrt zum Parkhaus des Museums, gebührenpflichtig, ist in der Straße Burgense, 10 (GPS). Das Parkhaus liegt unter dem MEH (Museo de la Evolución Humana).

Weitere informationen

 

INFORMATION UND RESERVIERUNG

902 024 246 (9-14.00; 16.00-19.00)
reservas@museoevolucionhumana.com

 

KURZBESUCH

Eine Stunde kann ausreichend sein um sich mit den wichtigsten Inhalten des Museums der menschlichen Evolution (Museo de la Evolución Humana) vertraut zu machen.

Dieser Rundgang beginnt im ersten Stock, welcher den Entdeckungen im, ganz in der Nähe liegenden, Atapuercagebirge gewidmet ist. Dort sind die bedeutensten, originalen Fosilfunde, auf die man in den Atapuercafundstellen gestoßen ist, zu sehen: die Reste des Homo antecessor oder den Schädel Nummer 5, auch ‘Miguelón’ genannt, der zu einem Homo heidelbergensis gehört hat, um nur einige der archäologischen Schmuckstücke, die hier permanent ausgestellt sind, zu erwähnen.

In einem Stock höher, der biologischen Evolution zugedacht, ist es unerlässlich die Evolutionsgalerie zu besuchen, wo man sich von Elizabeth Daynès’ hyperrealistischen Skulpturen zu einer begeisternden Reise in die menschliche Vergangenheit mitreissen lassen kann. Dort kann man auch eine Nachbildung der Beagle antreffen. Schiff in dem Darwin die Reise durchführte in der er seine Ideen über die Evolutionstheorie bestätigte. Man kann sich auch Zutritt zum Gehirn verschaffen. In einer Installation des Künstlers Daniel Canogar, mit deren Hilfe wir uns ein Bild von diesem komplexen Organ machen können und das uns auf eine sehr sensitive Art an seine

Funktionsweise annähert.

Im nächsten Stock, wird ein Ausflug in die kulturelle Evolution vorgeschlagen. Verschiedene audiovisuelle Materialien bringen uns die kulturellen Erwerbungen, die den Menschen auszeichen, näher: das Feuer, die Technik der Herstellung der Steinwerkzeuge und die Anfertigung der Höhlenmalereien.

Der Rundgang endet im Obergeschoss, von dem man einen beeindruckenden Blick auf die Architektur des Museums hat und die verschiedenen Ökosysteme des Atapuercagebirges bewundern kann

 

Top 10

Weitere informationen